Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Asylbewerberleistungen

Das Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) regelt die Leistungen für Personen, die keinen verfestigten Aufenthaltsstatus in der Bundesrepublik Deutschland haben und sich typischerweise nur vorübergehend hierzulande aufhalten. Sie erhalten finanzielle Hilfen nach dem AsylbLG, sofern sie ihren Lebensunterhalt nicht aus eigenen Mitteln sicherstellen können. Die Leistungen werden den Leistungsberechtigten einmal monatlich persönlich ausgehändigt.

Personenkreis

  • Asylbewerber im laufenden Asylverfahren
  • Asylbewerber mit Duldung nach negativem Abschluss des Asylverfahrens, die aus humanitären oder völkerrechtlichen Gründen nicht in ihre Herkunftsländer zurückgeführt werden können
  • Personen mit Aufenthaltsbefugnis, bzw. Aufenthaltserlaubnis, aus humanitären Gründen

Voraussetzungen für den Leistungsbezug:

  • Gewöhnlicher Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland
  • Wohnsitznahme ist auf die Stadt Oerlinghausen beschränkt oder
  • Zuweisung nach Oerlinghausen durch die Bezirksregierung Arnsberg im Rahmen des Asylverfahrens
  • Ggf. vorhandenes Vermögen ist aufgebraucht, bevor die Hilfe einsetzt

Leistungsumfang

  • Maßgebender Regelsatz
  • Angemessene Kosten für Unterkunft und Heizung
  • Krankenhilfe bei akuten Erkrankungen
  • Leistungen für einmalige Bedarfe, z. B. Schwangerschaftsausstattung
  • Leistungen für Bildung und Teilhabe, z.B. Schulbedarf

Sie benötigen die folgenden Unterlagen

  • Antrag auf Leistungen nach dem AsylbLG (wird bei der persönlichen Vorsprache ausgehändigt)
  • Ausweisersatz, wenn vorhanden (Ankunftsnachweis, BÜMA, Aufenthaltsgestattung, Duldung, Nationalpass mit Aufenthaltserlaubnis)
  • Kontoauszüge der letzten drei Monate, sofern ein Konto vorhanden ist
  • Vermögensnachweise (z.B. Sparbuch, Wertpapiere, Bargeld, Lebensversicherungen)
  • Einkommensnachweise (z.B. Lohn-/Gehaltsabrechnungen, Rentenbescheide, Unterhalt)
  • Ggf. Mietverträge, Nebenkostenabrechnungen, Nachweise über bisherige Aufenthaltsorte (z.B. Meldebescheinigung)

Ob Sie leistungsberechtigt sind und welche Unterlagen benötigt werden, können Sie im persönlichen Gespräch mit Ihrer Ansprechpartnerin des Fachbereiches „Soziales, Bildung, Ehrenamt“, Frau Bockwinkel, klären.

Fachbereich
Fachbereich 3: Soziales, Bildung, Ehrenamt
Straße
Rathausplatz 1
Ort
33813 Oerlinghausen
Montag:
Dienstag: 08.00–12.00 Uhr
Mittwoch:
Donnerstag: 08.00–12.00 Uhr 14.00–17.30 Uhr
Freitag:

sowie nach Absprache

Ansprechpartner

Bei Fragen zu Dienstleistungen dieses Fachbereichs stehen Ihnen folgende Ansprechpartner zur Verfügung.

 

Anschrift

Stadt Oerlinghausen
Der Bürgermeister
Rathausplatz 1
33813 Oerlinghausen

Kontakt

Tel.: 0 52 02 / 493-0
Fax: 0 52 02 / 493-93
info@oerlinghausen.de
Kontaktformular

Logo der Bergstadt Oerlinghausen - weiß
 

Anschrift

Stadt Oerlinghausen
Der Bürgermeister
Rathausplatz 1
33813 Oerlinghausen

Kontakt

Tel.:: 0 52 02 / 493-0
Fax: 0 52 02 / 493-93
info@oerlinghausen.de
Kontaktformular

Hinweise