Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Abfallwirtschaft

Papiermüll

Ordnung und Gebühren

Der „Gelbe Sack“ für Verpackungen, die „graue“ Tonne für den Restmüll, die „grüne“ Tonne für Bioabfälle und die „blaue“ Tonne fürs Altpapier: Die verschiedenen Müllgefäße werden in Oerlinghausen im Zwei-, beziehungsweise Vier-Wochen-Rhythmus geleert. Die genauen Termine erfahren Sie im Abfuhrkalender der Stadt Oerlinghausen, der einmal im Jahr kostenlos verteilt wird und als Download auf dieser Seite zur Verfügung steht. 

Die Abfallgefäße können pro Grundstück, beziehungsweise pro Eigentumswohnung bestellt werden. Die Grundstückseigentümer sind dafür verantwortlich, dass ausreichend Gefäße für den gesamten Abfall, der auf dem Grundstück anfällt, vorhanden sind. Jedes Grundstück oder jede Eigentumswohnung erhält zusätzlich zu jeder grauen Reststofftonne eine kostenlose Papiertonne. Gelbe Säcke werden kostenlos im Bürgerbüro im Rathaus ausgehändigt. An vielen Stellen im Stadtgebiet befinden sich Container für Altglas. 

Abfallgefäße werden in folgenden Größen sowohl für graue als auch grüne Abfälle angeboten: 60, 80, 120 und 240 Liter; Papiertonnen 120 und 240 Liter. Ein zusätzlicher grüner Abfallbehälter in den Größen 60 - 240 Liter kann beliebig viele Monate genutzt werden. Zusätzlich zu der jeweiligen Gebühr des Behälters werden je eine Zustell- und Abholgebühr von 8,50 Euro je Gefäß berechnet.

Eine Befreiung von der Grünen Tonne ist auf schriftlichen Antrag möglich, wenn eine ordnungsgemäße Kompostierung auf dem Grundstück nachgewiesen wird. Außerdem haben Bürger die Möglichkeit, gemeinsam größere Abfallgefäße zu nutzen und damit Kosten zu sparen. Diese sogenannten Entsorgungsgemeinschaften können auf Antrag gebildet werden. Soll eine Entsorgungsgemeinschaft für zwei angrenzende Grundstücke gebildet werden, ist hierfür ein gesonderter Antrag notwendig. Für eine Entsorgungsgemeinschaft von mehreren Eigentumswohnungen ist auch ein Antrag notwendig, da sie ebenso wie Grundstücke einzeln veranlagt werden.

Für die privaten Haushalte hat der Abfallwirtschaftsverband Lippe ein Magazin herausgegeben, das sich „Abfallkompass“ nennt und zahlreiche Informationen zu den einzelnen Trennsystemen oder zu Sperrmüll enthält. Dieser kann sich unter dem unten stehenden Link herunter geladen werden. 

Informationen über die Gebühren der einzelnen Tonnen und Größen erhalten Sie in der Abfallgebührensatzung der Stadt Oerlinghausen und unter www.abg-lippe.de.

 

Downloads

Ansprechpartner

Anschrift

Stadt Oerlinghausen
Der Bürgermeister
Rathausplatz 1
33813 Oerlinghausen

Kontakt

Tel.: 0 52 02 / 493-0
Fax: 0 52 02 / 493-93
info@oerlinghausen.de
Kontaktformular

Logo der Bergstadt Oerlinghausen - weiß
 

Anschrift

Stadt Oerlinghausen
Der Bürgermeister
Rathausplatz 1
33813 Oerlinghausen

Kontakt

Tel.:: 0 52 02 / 493-0
Fax: 0 52 02 / 493-93
info@oerlinghausen.de
Kontaktformular

Hinweise