Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Stadtinformationen

Blick auf die Altstadt

Herzlich Willkommen in der Bergstadt Oerlinghausen!

Mitten in der Natur und doch schnell an jedem Ort – so könnte ein Slogan für die Bergstadt Oerlinghausen lauten.

Schließlich liegt die kleine Stadt mit ihren rund 17.000 Einwohnerinnen und Einwohnern mitten im Teutoburger Wald – einer attraktiven Naherholungsregion mit zahlreichen Ausflugszielen und Wanderrouten.

Zum anderen bietet Oerlinghausen mit der Nähe zum Oberzentrum Bielefeld, zwei Autobahnen (A2 und A33) vor der Haustür und einem direkten Bahnanschluss beste Bedingungen für Berufstätige und Unternehmen. Doch das das sind nur zwei von vielen Pfunden, mit denen Oerlinghausen wuchern kann und die die Bürgerinnen und Bürger so an ihrer Heimat schätzen.

 

Oerlinghauser setzen sich ein

Oerlinghausen hat ein reges Vereinsleben. Ob im sportlichen, kulturellen oder sozialen Bereich – ehrenamtliches Engagement spielt bei den Einwohnerinnen und Einwohnern der Kernstadt, der Südstadt sowie der Ortsteile Helpup und Lipperreihe eine große Rolle. Einige wenige Beispiele dafür sind die durch bürgerschaftlichen Einsatz organisierte Großveranstaltungen wie das Flugplatzfest, das Schützenfest oder das alle zwei Jahre stattfindende Helpuper Dorffest, zu denen jedes Mal tausende Besucher kommen.

Attraktive Kita und Schulen

Die Bildungslandschaft in Oerlinghausen ist breit und vielfältig aufgestellt. Mit zehn Kitas, zwei Grundschulen, einer Sekundarschule und dem Niklas-Luhmann-Gymnasium gibt es in Oerlinghausen Betreuungs- und Bildungsangebote vom Kleinkindalter bis hin zum Abitur.

Ergänzt wird das Angebot durch das umfangreiche Programm der Volkshochschule Lippe-West, der Heimvolkshochschule St. Hedwigs-Haus e. V. und der Villa Welschen im Bereich der Erwachsenenbildung

 

Besonderheit Segelflugplatz

Konzerte, Lesungen, Wandern, Radfahren oder Sport treiben – in Oerlinghausen gibt es abwechslungsreiche Freizeitmöglichkeiten. Durch den Teutoburger Wald und die Senne schlängeln sich zahlreiche Wanderrouten, wie etwa der bekannte Hermannsweg. Der führt unter anderem an der „Kumsttonne“ vorbei, einem ehemaligen Windmühlenstumpf. Das heutige Wahrzeichen Oerlinghausens steht direkt auf dem Hauptkamm des Tönsbergs. Von dort aus bietet sich den Besuchern ein herrlicher Blick auf Oerlinghausen und in die Ferne. Etwas über unsere frühen Vorfahren ist beispielsweise bei einem Besuch im Archäologischen Freilichtmuseum zu erfahren. Eine Besonderheit ist der Segelflugplatz im Süden der Stadt. Mit seinen rund 25.000 Starts und Landungen zählt er zu den größten in Europa und ist als Ausflugsziel in der ganzen Region bekannt.

Stadt mit Tradition

Oerlinghausen ist eine geschichtsträchtige Stadt, die historisch gewachsen ist. Noch heute sind auf dem Tönsberg die Überreste des Sachsenlagers zu sehen, der ersten Siedlung in Oerlinghausen. 

In der Altstadt stehen zahlreiche historische Bauwerke für die Oerlinghauser Leinen- und Zigarrenproduktion im 19. Jahrhundert. Heute ist die Bergstadt besonders durch ihre verkehrsgünstige Lage ein attraktiver Wirtschaftsstandort, an dem beispielsweise große Unternehmen wie Dr. Oetker, Hanning, Hanning & Kahl und Gundlach, aber auch unzählige kleine Handwerks-, Dienstleistungs- und Einzelhandelsbetriebe ihren Sitz haben.

 

Lesen Sie mehr über unsere Stadt

Zum Download

Anschrift

Stadt Oerlinghausen
Der Bürgermeister
Rathausplatz 1
33813 Oerlinghausen

Kontakt

Tel.: 0 52 02 / 493-0
Fax: 0 52 02 / 493-93
info@oerlinghausen.de
Kontaktformular

Logo der Bergstadt Oerlinghausen - weiß
 

Anschrift

Stadt Oerlinghausen
Der Bürgermeister
Rathausplatz 1
33813 Oerlinghausen

Kontakt

Tel.:: 0 52 02 / 493-0
Fax: 0 52 02 / 493-93
info@oerlinghausen.de
Kontaktformular

Hinweise