Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Filmvorführung: "Krieg und Frieden"

Leo Tolstois Roman „Krieg und Frieden“ ist eines der bedeutendsten Werke der Weltliteratur. Die amerikanisch-italienische Verfilmung des Regisseurs King Vidor von 1956 war die erste und zählt zu den erfolgreichsten epischen Kinofilmen der 1950er Jahre. Einige der größten Schauspieler aus Hollywoods Glanzzeit sind in den Hauptrollen zu bewundern. In einer Rezension heißt es treffend: „Vor dem Hintergrund des napoleonischen Rußlandfeldzuges 1812 erzählt der Film die bewegenden Einzelschicksale der Familien Rostow, Besuchow und Bolkonski. Der Zuschauer erlebt den Vormarsch der napoleonischen Truppen, das Soldatengemetzel in der Schlacht von Borodino und den taktischen Rückzug Kutusows. Es folgen Napoleons Einzug in ein Moskau und der Untergang der Grande Armee im eisigkalten russischen Winter. Es ist aufgrund der Länge des Films eine Pause vorgesehen.

Filmvorführung: "Krieg und Frieden"

Ort

AWO-Begegnungszentrum Hauptstraße 48 33813 Oerlinghausen

Veranstalter
Förderverein der Stadtbibliothek Oerlinghausen e. V.

Termine

Mi, 25.10.2017, 18:00 Uhr - 21:30 Uhr

Filmvorführung: "Krieg und Frieden"

Kosten: 5 Euro

Studenten, Sozialhilfememfänger u. ä. frei

Weitere Auskünfte:

Förderverein der Stadtbibliothek Oerlinghausen e. V.

Herr Dr. Bernd Meyer

Tel. 05202-5537

Anschrift

Stadt Oerlinghausen
Der Bürgermeister
Rathausplatz 1
33813 Oerlinghausen

Kontakt

Tel.: 0 52 02 / 493-0
Fax: 0 52 02 / 493-93
info@oerlinghausen.de
Kontaktformular

Logo der Bergstadt Oerlinghausen - weiß
 

Anschrift

Stadt Oerlinghausen
Der Bürgermeister
Rathausplatz 1
33813 Oerlinghausen

Kontakt

Tel.:: 0 52 02 / 493-0
Fax: 0 52 02 / 493-93
info@oerlinghausen.de
Kontaktformular

Hinweise